Filter schließen
  •  
  •  
Wasserbett Gelbett umrüsten Monosystem
Wasserbett Gelbett umrüsten Monosystem
Wasserbett Gelbett umrüsten Monosystem Gel Vinylmatratze Einkammersystem Standard zum Umbau von Softside Wasserbetten inkl Gelgranulat. Nutzen Sie die Vorteile von Gelbetten. Vinylfolie 0,66 mm. Schadstofffreier Vinyl-Weichmacher von...
293,00 € *
Wasserbett Gelbett umrüsten Dualsystem
Wasserbett Gelbett umrüsten Dualsystem
Wasserbett Gelbett umrüsten Dualsystem Lieferzeit 3-7 Tage Gel Vinylmatratze Einkammersystem Standard zum Umbau von Softside Wasserbetten inkl Gelgranulat. Nutzen Sie die Vorteile von Gelbetten. Vinylfolie 0,66 mm. Schadstofffreier...
ab 296,00 € *

Wasserbett Gelbett umbauen (umrüsten) 

Gel für Wasserbett - Wassermatratze zu Gelbett umbauen (umrüsten) 

Das Gelbett weist viele Vorteile gegenüber ein Wasserbett auf. Viele Wasserbett-Kunden bevorzugen bei einem Wasserbett eine hohe Beruhigungsstufe. Der Nachteil ist aber, dass umso höher die Beruhigung ist, um so mehr liegen man auf dem Vlies und nicht auf Wasser. Beim Einsinken mit der Schulter, werden die Beruhigungsvliese zusammengepresst und es wird eventuell ein zu hoher Druck erreicht. ( Daher empfehlen wir beim Wasserbettkauf eine mittlere Beruhigung).

Ein Gelbett wirkt dagegen in der Flexibilität wie ein unberuhigtes Wasserbett. Dennoch ist sie durch die Verdickung der Wassermasse stabilisiert wie zum Beispiel ein 100 % beruhigtes Wasserbett. Jedes Wasserbett bekommt irgendwann ein Leck. Ein Gelbett kann aber nicht auslaufen. 

Bei einem Gelbett sind sie viel flexibler hinsichtlich der Auswahl des Beruhigungsgrades. Sie können die Beruhigung selbst bestimmen, durch Zugabe von Gel –Granulat (Verdickung) oder nachträgliche Zugabe von Salz (Verflüssigung).

Die Gel-Matratze wird mit Wasser gefüllt, wie bei einer herkömmlichen Wassermatratze. Danach füllen Sie 1 - 2,4 Kg Gelgranulat (10 - 100 % Beruhigung) ein. Wenn Sie z.B. der Meinung sind die Stabilisierung ist zu hoch, können Sie durch Zugabe von Kochsalz die Beruhigungsstärke wieder verringern. Um die Gel-Masse wieder zu 100 % Wasser umzuwandeln, benötigen Sie ca. 2 Kg Salz (Kosten ca. € 0,60 im Supermarkt). 

 

Nach der Erstbefüllung mit Wasser und handelsüblichen Konditionierer, brauchen Sie bei einer Gelmatratze keinen Konditionierer mehr verwenden. Das Entlüften entfällt auch, weil ein gelberuhigtes Wasserbett kann keine Wassergeräusche erzeugen.

Jedes Material unterliegt dem Verschleiß. Insbesondere bei Wassermatratzen die Beruhigungsvliese enthalten. Ein sehr gutes Beruhigungsvlies hat eine Lebenserwartung von ca.  Jahren. Die Gel-Masse hält viel länger. Sie haben den Vorteil, das Gel nach Jahren zu tauschen. 

Sie möchten eine Fachberatung über Wasserbett Gelbett umbauen umrüsten? Tel. 0421 1727740 

 

Wasserbett Gelbett umbauen (umrüsten)  Gel für Wasserbett - Wassermatratze zu Gelbett umbauen (umrüsten)   Das Gelbett weist viele Vorteile gegenüber ein Wasserbett auf. Viele... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wasserbett Gelbett umbauen (umrüsten) 

Gel für Wasserbett - Wassermatratze zu Gelbett umbauen (umrüsten) 

Das Gelbett weist viele Vorteile gegenüber ein Wasserbett auf. Viele Wasserbett-Kunden bevorzugen bei einem Wasserbett eine hohe Beruhigungsstufe. Der Nachteil ist aber, dass umso höher die Beruhigung ist, um so mehr liegen man auf dem Vlies und nicht auf Wasser. Beim Einsinken mit der Schulter, werden die Beruhigungsvliese zusammengepresst und es wird eventuell ein zu hoher Druck erreicht. ( Daher empfehlen wir beim Wasserbettkauf eine mittlere Beruhigung).

Ein Gelbett wirkt dagegen in der Flexibilität wie ein unberuhigtes Wasserbett. Dennoch ist sie durch die Verdickung der Wassermasse stabilisiert wie zum Beispiel ein 100 % beruhigtes Wasserbett. Jedes Wasserbett bekommt irgendwann ein Leck. Ein Gelbett kann aber nicht auslaufen. 

Bei einem Gelbett sind sie viel flexibler hinsichtlich der Auswahl des Beruhigungsgrades. Sie können die Beruhigung selbst bestimmen, durch Zugabe von Gel –Granulat (Verdickung) oder nachträgliche Zugabe von Salz (Verflüssigung).

Die Gel-Matratze wird mit Wasser gefüllt, wie bei einer herkömmlichen Wassermatratze. Danach füllen Sie 1 - 2,4 Kg Gelgranulat (10 - 100 % Beruhigung) ein. Wenn Sie z.B. der Meinung sind die Stabilisierung ist zu hoch, können Sie durch Zugabe von Kochsalz die Beruhigungsstärke wieder verringern. Um die Gel-Masse wieder zu 100 % Wasser umzuwandeln, benötigen Sie ca. 2 Kg Salz (Kosten ca. € 0,60 im Supermarkt). 

 

Nach der Erstbefüllung mit Wasser und handelsüblichen Konditionierer, brauchen Sie bei einer Gelmatratze keinen Konditionierer mehr verwenden. Das Entlüften entfällt auch, weil ein gelberuhigtes Wasserbett kann keine Wassergeräusche erzeugen.

Jedes Material unterliegt dem Verschleiß. Insbesondere bei Wassermatratzen die Beruhigungsvliese enthalten. Ein sehr gutes Beruhigungsvlies hat eine Lebenserwartung von ca.  Jahren. Die Gel-Masse hält viel länger. Sie haben den Vorteil, das Gel nach Jahren zu tauschen. 

Sie möchten eine Fachberatung über Wasserbett Gelbett umbauen umrüsten? Tel. 0421 1727740 

 

Zuletzt angesehen